top of page

Industrial Radio
 

Eine Produktion von SZENART in Zusammenarbeit mit dem Radio Kanal K und dem Aargauer Literaturhaus Lenzburg.

Moderator Jimmy Joker lädt ein zu einer exklusiven und begehbaren Radiosendung im Areal Torfeld Nord, der vielleicht letzten authentischen Industriebrache der Stadt Aarau. Wenn die Maschinen still stehen und die Dämmerung zwischen den Lagerhallen hervorzukriechen beginnt, erwachen hier allerlei Gestalten und Geschichten zum Leben. Über Radiokopfhörer lauscht das Publikum den Erzählungen, während es den Wegbeschreibungen des Moderators durch das Gelände folgt und dabei immer wieder unerwartet auf spannend inszenierte Momente trifft.

"INDUSTRIAL RADIO" ist ein szenischer Audio-Rundgang, welcher von der Theatergruppe SZENART in Kooperation mit Radio Kanal K und dem Aargauer Literaturhaus Lenzburg als Folgeprojekt der erfolgreichen Produktionsreihe «Geschichten aus der Altstadt» lanciert wird. Die inszenierte Radiosendung basiert auf Texten, die vom Industrieareal inspiriert und von Schweizer Nachwuchsautorinnen und -autoren verfasst wurden. 

Sieben Texte erzählen von Menschen, die aus dem Alltag und aus der Zeit gefallen sind, von Verlust und Neubeginn, vom Anderssein und sich selbst Erfinden, von vorbeirauschenden Fernzügen und stillstehenden Unterkunftswagen. Sie laden ein in die schwarze Kunst des Druckens und in den Kindergarten der Asylunterkunft. Sie fragen, warum wir nicht mit Fremden reden, was Graffitisprayen mit den Villmergerkriegen zu tun hat und wie Worte uns am Leben erhalten können. Ein Abend für alle Sinne, voller versponnener Phantasie und verblüffender Realität schickt uns auf eine Reise durch einen Freiraum, in dem zuweilen andere Gesetze herrschen und die Vorstellungskraft Flügel bekommt.

 

Premiere: 5. September 2014, Aarau

Leitung & Inszenierung: Ruth Huber
Choreographie: Cornelia Hanselmann
Autoren & Autorinnen: Dominik Holzer, Hanna Widmer, Jasmine Keller, Janos Moser, Karin Richner, Noëmi Lerch, Simon Chen
Sprecher & Sprecherinnen: Anna Messmer, Francesca Tappa, Jonas Rüegg, Michael Wolf
Moderation: Tom von Arx
Tanz & Spiel: Dominique Berger-Perceval, Simone Frey, Angela Galmarini, Eva Hirsiger, Antonia Lüscher, Martin Meyer, Ursula Sauser, Helga Starcevic, Annabelle Wiegart
Textberatung & Dramaturgie: Ulrike Ulrich (Aargauer Literaturhaus Lenzburg)
Audioredaktion & Schnitt: Franziska Monnerat (Kanal K)
Mitarbeit Audioguide & Technik: Samuel Loosli, Rolf Schöner u.a. (Kanal K)
Produktionsleitung: Annette von Goumoëns
Grafik: Ursina Völlm + Martina Walthert

 

www.aargauer-literaturhaus.ch

www.kanalk.ch

 

Presse: 

«Szenart und die junge Regisseurin Ruth Huber haben mit «Industrial Radio» Theater einmal mehr eng mit der Realität verwoben und so im Torfeld Nord ein besonders berührendes und atmosphärisches Erlebnis geschaffen.
«Industrial Radio» lehrt den Zuhörern das Sehen.»
(Aargauer Zeitung, 9.9.2014)

 



 

bildschirmfoto-2020-04-02-um-17-10-36.png
bottom of page